11. Juli 2018
Die Teilberichte im Rahmen des Projekts finden sich jetzt hier.
24. Mai 2018
Die Leiterin der Geschäftsstelle für Wf4.0, Christine Rother, hat ihre Arbeit erst vor gut zwei Monaten begonnen. Doch schon jetzt gibt es eine Übersicht der Initiativen, welche für die Wirtschaftsförderung 4.0 relevant sind.

15. Mai 2018
Gut zweit Monate nach Start der Modellphase in Osnabrück fand nun ein Pressegespräch statt. Unter anderem berichtete die Osnabrücker Zeitung. Die Resonanz war sehr positiv.

09. Mai 2018
In der Stadt Witten hat das Wuppertal Institut am 15. März 2018 das Wf4.0-Konzept im Rahmen der Stadtentwicklungskonferenz vorgestellt. Thema: »Wirtschaft Witten 2030. Nachhaltige Wirtschaftsförderung«. Teilnehmer der Sitzung waren der komplette Ver-waltungsvorstand, die Leitungen der betroffenen Fachämter sowie weitere Vertreter aus den Ämtern. Die Teilnehmer zeigten sich sehr interessiert und stellten fest, dass viele der aufgeführ-ten Initiativen und Maßnahmen in Witten bereits...
10. April 2018
Am 19. März 2018 fand eine Fachtagung zur Wirtschaftsförderung 4.0 statt. Veranstalter war die Schader-Stiftung in Darmstadt. Das Wuppertal Institut war Kooperationspartner. Diskutiert wurden Strategien, wie Kommunen kooperative Wirtschaftsformen gezielt fördern können, zugunsten von Klimaschutz, sparsamem Umgang mit Ressourcen und gesteigerter lokaler Wertschöpfung. Hier gehts zum Bericht.
13. März 2018
In Osnabrück wurde am 1. März der Projektteil „Erprobung der Wirtschaftsförderung 4.0“ gestartet. Ansprechpartnerin vor Ort ist Christine Rother, die für die Stadt Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem Wuppertal Institut ein Handlungskonzept entwickelt.

19. Januar 2018
Die Fachtagung möchte Vertreterinnen und Vertreter von Initiativen und Wirtschaftsforderung in den Dialog bringen. Es wird diskutiert, inwiefern Wirtschaftsförderer soziale Innovationen und zivilgesellschaftliche Eigeninitiative konkret fördern können. Zudem geht die Tagung auch der Frage nach, welche Auswirkung das auf die soziale und wirtschaftliche Stabilitat einer Kommune hat. 9. Marz 2018, 11:00 – 17:30 Uhr, Schader-Forum, Goethestraße 2, 64285 Darmstadt
05. Januar 2018
Spätestens Anfang März wird die modellhafte Erprobung des Wf4.0-Konzeptes starten. Das Referat des Oberbürgermeisters »Strategische Steuerung und Rat« richtet eine Stelle mindestens bis zum Ende der Projektlaufzeit ein. Die neue Mitarbeiterin wird die Osnabrücker Initiativen des Teilens, Tauschens, Kooperierens, Reparierens usw. unterstützen, um deren Potenzial, zur lokalen und regionalen Wertschöpfung beizutragen, auszuschöpfen. OB-Referat und Wuppertal Institut haben eruiert, welches...
12. Dezember 2017
Michael Kopatz nahm an einem Expertentreffen zum Projekt »Bottrop2018+« teil (Langtitel: Auf dem Weg zu einer nachhaltigen und resilienten Wirtschaftsstruktur). Vorgestellt und diskutiert wird das Projekt Bottrop2018+. Die Wirtschaftsförderung Bottrop hatte den Antrag gestellt und unter den Teilnehmern waren auch Vertreter aus der Wirtschaftsförderung Dortmund und Duisburg. Im Zentrum von Bottrop2018+ steht das Format »Strategischer Allianzen«. Das Konzept sieht vor, dass die...
02. Dezember 2017
Jana Rasch stellte auf der Nachwuchswissenschaftlerkonferenz „Stadt im Wandel – Wege zu einer sozial-ökologisch verträglichen Stadtentwicklung am Beispiel Wuppertals und der Region“ das Projekt „Wirtschaftsförderung 4.0“ unter dem Titel „Regionale Wertschöpfung und kooperative Wirtschaftsformen fördern“ einem interessierten Publikum vor. Im Anschluss an ihren Vortrag diskutierte Jana Rasch mit dem Publikum über die Potenziale und Chancen, dass Projekt im Raum Wuppertal...

Mehr anzeigen