25. März 2021
Wirtschaftsförderung 4.0 im Netz
Theresa ist die Medienexpertin unter den Wirtschaftsförderung-4.0-Manager:innen. (Foto: Wuppertal Marketing GmbH)
19. März 2021
Solidarisch aus der Krise mit Wirtschaftsförderung 4.0 in Witzenhausen
In einem gemeinsamen Projekt mit der ILA-Wandelwerkstatt erarbeitet 4.0-Wirtschaftsförderer Christoph Schösser Strategien für die Förderung solidarischer Betriebe in Witzenhausen.
19. Februar 2021
Videocast mit Jana Rasch vom Wuppertal Institut
Jana Rasch, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsbereich Stadtwandel am Wuppertal Institut, spricht in einem aktuellen Videocast darüber, was hinter der Idee der Wirtschaftsförderung 4.0 steckt, welche Ziele das Projekt verfolgt und gibt Einblicke in dessen Arbeit und die Umsetzung in den Städten.
12. Februar 2021
Wirtschaftsförderung 4.0 an der Ruhr-Universität
„Wie funktioniert Wirtschaftsförderung 4.0? Und - ist das Konzept rund um Nachhaltigkeit und Regionalität auf weitere Städte übertragbar?“ Dies waren einige der Fragen, die sich Studierende der Ruhr-Universität Bochum im Rahmen eines Seminars gestellt haben, bei der die Wirtschaftsförderung Witten Praxispartner war.
11. Dezember 2020
Gastronomen stöhnen über die hohen Gebühren von Lieferando & Co. Viele Menschen haben sich inzwischen daran gewöhnt, mit dem Smartphone zu bestellen. COVID hat den Trend verstärkt und zugleich auch die Not der Restaurants. Doch sie sind den Plattformbetreibern ausgeliefert? Kann die Wirtschaftsförderung helfen?
27. November 2020
In Witten sind die Orte der "Wirtschaftsförderung 4.0" nun auf einer digitalen Karte zu finden.
05. November 2020
ReTuna Återbruksgalleria ist das erste Recycling-Einkaufszentrum der Welt und revolutioniert das Einkaufen auf klimaschonende Weise.
29. Oktober 2020
In Witten gibt es jetzt die erste „Mobile Ehrenamtsberatung“, die ab sofort an wechselnden Orten in der Innenstadt und in den Stadtteilen angeboten wird.
26. August 2020
Als einen von drei neuen Wirtschaftsförderung 4.0-Manager/-innen stellen wir heute Christoph Schösser in Witzenhausen vor. Er ist bereits gut vernetzt im städtischen Umfeld und setzt sich für eine nachhaltige Wiederbelebung der Altstadt sowie für alternative Wirtschaftsformen ein. (Foto: Wochenmarkt in Witzenhausen (c) Stadt Witzenhausen)
24. August 2020
"Wirtschaft ist mehr", so der Titel einer Reportage zur Wf4.0 im Wirtschaftsmagazin brand eins. Der Autor Uwe Rasch macht das Konzept in seinem wunderbaren Artikel sehr anschaulich.

Mehr anzeigen